Digital Leadership

Was bedeutet Digital Leadership?

Digital Leadership, auch Leadership 4.0 genannt, ist ein neuer Führungsstil, der den digitalen Wandel im eigenen Unternehmen begleitet und mit dem Ziel vorantreibt, Unternehmensprozesse agiler und flexibler zu machen. Es ist damit das geeignete Instrument für innovative Führungskräfte sowie Unternehmer*innen, die Ihre Führungs- und Managementfähigkeiten ausbauen und durch methodische Finesse weiterentwickeln möchten.

start
About

Zielgerichtete Führungs-
strategien

Machen Sie sich mit den Schlüsselkompetenzen und Theorien moderner Organisationsentwicklung vertraut und setzen Sie (digitale) Führungsstrategien zielgerichtet und praxisorientiert um.

Werden Sie zu einem/einer Ambassador im Bereich (digitaler) Führung und lernen Sie, wie man ein Team durch spielerische Teambuildingmaßnahmen, kreative Motivationsmethoden, spannende Kommunikationstechniken und strategische Projektplanung wertschöpfend, nachhaltig und inspiriert führt.

About

Die drei Säulen beim Digital Leadership

Wir bilden Sie und Ihre Mitarbeitenden zu digitalen Leadern aus. Dabei berücksichtigen wir stets die folgenden drei Säulen: Menschen, die Organisation und Technologie.

01

Menschen

Wir erschaffen gemeinsam eine Arbeitsatmosphäre (Work Design), welche die Produktivität und Zufriedenheit sämtlicher Mitarbeitenden stärkt. Innerhalb dieses Transformationsprozesses binden wir jede*n Einzelne*n aktiv mit ein und kommunizieren stets transparent und auf Augenhöhe.

02

Die Organisation

Innerhalb des Business Designs stärken oder definieren wir die Vision für eine digitale Zukunft des Unternehmens. Darüber hinaus etablieren wir gemeinsam neue Organisationsstrukturen, die dafür sorgen, dass die gesamte Organisation schnell und agil auf Veränderungen reagieren kann.

03

Technologie

Im Bereich Technologie betrachten wir die neuesten Trends sowie geeignete Werkzeuge, um das Unternehmen zukunftssicher im digitalen Markt zu positionieren. Sowohl Kundenzentrierung, als auch zielgerichtetes Prototyping ebnen den Weg, um Ihr Geschäftsmodell schnell sowie digital weiterentwickeln zu können.

vorgehen

Stärkung der Kompetenzen und Eigenschaften beim Digital Leadership

Vision und Strategisches Denken

Wir stärken Ihre Helikopterperspektive, damit Sie die langfristige Strategie, Ihre Unternehmensvision, sämtliche Mitarbeitende sowie den umkämpften Markt im Blick behalten. Dazu gehört ebenso, Trends schnell zu erkennen und diese zu nutzen oder eben als nur als kurze Intermezzis zu indentifizieren. So sichern Sie Ihr Geschäftsmodell und geben gleichzeitig Orientierung durch ganzheitliches und visionäres Handeln.

Talent Scouting und Team Building

Diverse Teams performen unserer Erfahrung nach erfolgreicher, als Personen mit gleichen Lebensläufen sowie Fachkenntnissen. Daher machen wir uns diese Diversität in Digital Leadership-Projekten zu nutze und fördern die Aufstellung von kompetenten und vielfältigen Gruppen.

Damit diese neuen, agilen Teams bestmöglich zusammenarbeiten können, ist es Ihre Aufgabe, nie den Bezug zu Ihren Mitarbeitenden zu verlieren und den Austausch sowie die Vernetzung zu organisieren. Hierfür stärken wir Ihr Verständnis von Diversität und Ihre Fähigkeit, Talente nicht nur zu erkennen, sondern auch gezielt zu entwickeln.

Lernkultur und Kommunikation

Fehler können passieren und noch wichtiger: Sie sind die Voraussetzung für zukünftiges Wachstum. Ein offener Umgang mit Fehlern schafft eine gesunde Lernkultur in Ihrem Unternehmen.

Die Folge ist, dass Mitarbeitende ohne Angst und Hemmungen neue Ideen kreieren und diskutieren. Man hält sich nicht mehr aus Angst vor Fehlentscheidungen an alten Strukturen fest und kann Innovationen mehr Raum geben. In unseren Projekten konnten wir so zu mehr Entscheidungsfreude, Mut und offenem Austausch anregen.

Agilität und Innovationsgeist

Agilität und Flexibilität sind die Stichwörter der digitalen Transformation und genau diese Kompetenzen werden beim Digital Leadership gestärkt. Um Innovationen zu entwickeln, sind Kreativität und die Fähigkeit disruptiv zu denken, gefragt.

Hierzu gehen wir gemeinsam als gutes Beispiel voran und stärken im gesamten Unternehmen die Dynamik und Lust auf Veränderungen. Das ist besonders wichtig, da Sie gemeinsam mit Ihrem Team verschiedene Möglichkeiten testen (Prototyping) und dynamisch auf Veränderungen reagieren müssen. Alte Strukturen sind hier fehl am Platz, da diese nur die digitale Transformation behindern.

Digitale Kompetenz und Weiterbildung

Fach- und Branchenkenntnisse sind ebenso im Digital Leadership gefragt, doch sie sind nicht alles. Unabhängig davon sollten Sie stets auf dem neuesten Stand sein, was Innovationen und Veränderungen in der digitalen Welt betrifft.

Wir stärken Ihre digitale Kompetenz und betrachten sämtliche Werkzeuge sowie Methoden des digitalen Zeitalters. Dabei geht es vor allem um digitale Technologien, wie:

  • Digitale Kommunikations und Kollaborations-Tools
  • Künstliche Intelligenz
  • Data Analytics: Big Data, Smart Data
  • Internet of Things
  • Dezentralisierung und Cloud Computing
  • Online Marketing, Social Media

 

Von diesem Punkt aus geht es nicht nur um Ihre Weiterbildung, sondern auch um die Ihrer Mitarbeitenden. Sie können infolgedessen Ihr eigenes Wissen vermitteln und passende Workshops sowie Trainings für diese entwickeln.

Nach unserer gemeinsamen Zusammenarbeit:

  • Kennen Sie den Unterschied zwischen (digitalem) Management, Führung und Leadership.
  • Haben Sie Ihre eigenen Führungskompetenzen kennengelernt und eine individuelle Führungsstrategie entwickelt.
  • Haben Sie Ihre emotionale Intelligenz und die Selbstwirksamkeit Ihrer Mitarbeitenden gestärkt.
  • Haben Sie eigene Führungsmethoden entwickelt und einen intensiven Einblick in neueste (digitale) Tools moderner Führung erhalten.
  • Können Sie das Zusammenspiel von Vision, Agilität, Diversität und Flexibilität bestmöglich für Ihr Unternehmen einsetzen.
nutzen

Mit der 360 Grad Feedback-Methode zum Erfolg

Bei der Performance- und Persönlichkeitsentwicklung von Geschäftsführer*innen setzen wir auf das 360-Grad-Feedback (360°-Feedback). Dies ist eine Methode zur objektiven Beurteilung ergebnisrelevanter Kompetenzen von Fach- und Führungskräften durch Mitarbeiter, Teammitglieder, Kollegen, Vorgesetzte oder Kunden (Fremdbild). Hinzu kommt die Selbsteinschätzung der einzelnen Person (Selbstbild). Ziele sind die Verbesserung der Unternehmenskultur und der Leistungsfähigkeit einer Organisation.

"Fuehrung und Lernen bedingen sich gegenseitig."

John F. Kennedy

Wir begleiten Sie auf dem Weg zum Digital Leadership

Für neue Herausforderungen müssen entsprechend neue Wege und Lösungen gefunden werden – Diese Wege möchten wir mit Ihnen gemeinsam ergründen und praxisorientiert beschreiten.

Es handelt sich bei dem Digital Leadership allerdings nicht um einen endlichen Prozess, den man abschließen kann. Es ist vielmehr eine fortwährende Entwicklung, ein ständiges Hinterfragen und Feedback einholen. Zusammen prüfen wir bisherige Denkweisen und Prozesse auf ihre aktuelle Wirksamkeit im Unternehmen, ersetzen diese, sofern notwendig und schaffen hierdurch letztlich eine agile und wertschöpfende Arbeitsumgebung.

— Nächste Leistung

Agilität
im Business